Diätenerhöhung: Wir fordern Gleichbehandlung!

Die Volksvertreter/innen im Bundestag bekommen 830 € mehr Geld. Das Parlament hat  am Freitag, den 21. Februar mit großer Mehrheit einem Gesetzesentwurf der Koalition zugestimmt.
Die Bezüge der ParlamentarierInnen steigen bis Ende 2014 um 830 auf 9082 Euro. Es entspricht eine Erhöhung von zehn Prozent.
Die Beschäftigten im öffentlichen Dienst (ÖD) von Bund und Kommunen befinden sich im Tarifstreit. Die Kolleginnen und Kollegen fordern: 30 Urlaubstage für alle; Verbindliche und unbefristete Übernahme der Auszubildenden; Erhöhung der Ausbildungsvergütungen um 100 Euro; Erhöhung der Entgelte der Beschäftigten um 100 Euro plus 3,5 Prozent.
Wir erwarten, dass die Volksvertreter/innen gegenüber dem Volk – ihrer Wählerinnen und Wähler – auch großzügig sind und ihre Forderungen akzeptieren!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>