BVGer*innen verteilen CPPZ-Flugblätter

Die Physio- und Ergotherapeut*innen, Masseur*innen und Servicearbeiter*innen der hundertprozentigen Charité-Tarifflucht-Tochter CPPZ sind im Arbeitskampf gegen diese unerträglichen Zustände!

BVGer*innen verteilten gestern an verschiedenen Orten der Stadt Streik-Flugblätter der CPPZ-Kolleg*innen. Dabei wiesen sie mit einem zusätzlichen Text auf entsprechende Ausgliederungen bei der BVG hin: Die Vollprivatisierung und Zersplitterung der BVG-Reinigung und das Outsourcing eines Teiles des Fahrpersonals in die hundertprozentige BVG-Filiale Berlin Transport (BT). Sie forderten die sofortige Erfüllung der Forderungen der CPPZ-Kolleg*innen und BVG-Verträge für alle bei der BVG Arbeitenden.

Solidarität ist unsere Waffe!

Mit der Verteilaktion wollen die BVG-Kolleg*innen die Solidarität in der Stadt stärken, die notwendig ist, um sich gegen die Bosse durchzusetzen, die politisch Verantwortlichen in die Pflicht zu nehmen und die Entrechtung und Entwürdigung der Arbeiter*innen zu beenden.

Die BVG-Kolleg*innen erwidern damit auch die Solidarität die von den Arbeiter*innen des CPPZ und der entsprechenden Vivantes-Ausgründung Vivantes Therapeutische Dienste (VTD) gezeigt wurde, als diese beim erstem BVG-Warnstreik am 15. Februar die BVG-Kundgebung besuchten.

Mit der BVG-Verteilaktion wollen wir erneut (und nicht zum letzten mal) klar machen: Die Berliner Arbeiter*innen lassen sich nicht spalten!

Ob BVG, Charité, Vivantes oder andere Betriebe – die Forderungen der Gewerkschaften müssen erfüllt werden. Die Mitglieder und Mandatsträger*innen der Parteien sind aufgefordert, ihre Position klarzustellen.

Auch soll der kämpfenden Gemeinschaft der CPPZ-Kolleg*innen, die seit Montag erst einmal wieder in den Betrieb gegangen sind, in dieser nicht leichten Situation ein deutliches Zeichen des Respekts und der Solidarität gesendet werden.

Weiter aktiv werden!

Am kommenden Dienstag, dem 19. März 2019, wird es eine Demonstration vor dem Wombats-Hostel geben, wo die Bosse jetzt versuchen, nach erfolgreichen Tarifkampf der Beschäftigten, die Wombats-Reiniger*innen auszugliedern. Die Basisgewerkschaftsgruppe ver.di aktiv ruft zur Beteiligung auf.

Ausgliederungen verhindern!
Eingliederungen durchsetzen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.